Warum 3 Ultraschallcremes für Emmi-Skin

Warum gibt es drei verschiedene Ultraschallcremes für Emmi-Skin

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Hauttypen, die von Mensch zu Mensch variieren:

  • Normale Haut
  • Trockene Haut
  • Sehr trockene Haut
  • Mischhaut
  • Fettige Haut
  • Empfindliche Haut
  • Haut ab 40

Entsprechend war es wichtig, unterschiedliche Hautcremes mit unterschiedlichen Wirkungen zu entwickeln, da es eine universal wirkende Hautcreme nicht geben kann:

Ultraschall HyaluroncremeTrockene Haut ist rau, spröde und kann leicht riesig werden, hat einen geringen Fett und Feuchtigkeitsgehalt und entwickelt oft Hautschuppen. Es kommt zu Juckreiz und Spannungsgefühlen. Trockene Haut ist nicht selten sehr empfindlich und bildet – besonders im Augenbereich und der Mundpartie – frühzeitig Fältchen aus.

Sehr trockene Haut leidet noch stärker als trockene Haut an einem Feuchtigkeits- und Fettmangel. Die Haut von diesem Typ fühlt sich rau an, spannt, beginnt zu Schuppen und ist oft besonders empfindlich. Als Ideal für diesen Hauttyp hat sich die Ultraschallcreme Hyaluroncreme Emmi-Skin H erwiesen, die sofort und sehr nachhaltig wirkt.

Ultraschall CollagencremeMischhaut kommt sowohl bei Frauen als auch bei Männern am häufigsten vor. Hierbei treten an Nase, Stirn und Kinn fertig glänzende Partien und unreine Haut mit Pickel und Mitesser auf. Fettige Haut zeigt ein großporiges, glänzendes Hautbild, da sie vermehrt Talg produziert. Von Nachteil ist darüber hinaus, dass fettige Haut häufig schlecht durchblutet ist und zu Untereinheiten, Pickeln und großen Poren neigt. Ideal für diesen Hauttyp hat sich die Ultraschall-Collagencreme Emmi-Skin C erwiesen, die durch die antibakterielle Wirkung des Ultraschalls therapeutisch und erneuern wirkt.

Ultraschall SiliziumcremeEmpfindliche Haut reagiert sehr sensibel auf äußere und innere Stressreize. Besondere Wirkung haben äußere Umwelteinflüsse wie UV-Licht, Witterung, trockenes Raumklima oder mechanische Belastungen. Psychischer Stress wirkt besonders von ihnen negativ auf die Haut. Unangenehme Hautgefühle wie Brennen, Spannen, Kribbeln oder Jucken sind die Folge. Sichtbar werden die Auswirkungen meist durch Rötungen, Schwellungen oder besonders tiefe Faltenbildung. Ideal für diesen Hauttyp hat sich die Ultraschall-Siliziumcreme Emmi-Skin S erwiesen, die durch die bisher unbekannten Silizium und Gold-Platinanteile eine besonders nachhaltige Wirkung erreicht.

Im Alter 40+ zeigt die Haut allgemein eine geringere Elastizität, trockene Hautpartien, feine Linien und Fältchen: ein sichtbares Zeichen des Älterwerdens. Grund für die weniger straffe Haut sind unter anderem die nachlassende Produktion von Collagen, sowie die verminderte Regenerationsleistung der Hautzellen. Bei den meisten Frauen bilden sich zusätzlich trockene Hautpartien und unangenehme Spannungsgefühle der Haut. Hier wirkt die Ultraschall Collagencreme Emmi-Skin C und die Ultraschall Hyaluroncreme Emmi-Skin H schnell und sehr nachhaltig. Collagen fördert die Regulierung des Collagenhaushalts und unterstützt die natürliche Regenerationsfähigkeit der Haut, Hyaluron verhindert die Bildung von trockenen Hautpartien und unangenehmen Spannungsgefühlen. Beide Ultraschallcremes können gleichzeitig angewendet werden: Erst die Ultraschallcreme Emmi-Skin C dünn auftragen, ca. 2 Minuten einziehen lassen und anschließend die Hyaluroncreme Emmi-Skin H dünn über die Collagencreme auftragen. Anschließend die eingekremten Hautpartien für ca. 10 -15 Sekunden mit Emmi-Skin Gold beschallen.

Übrigens: die verschiedenen Ultraschall Cremes können auch separat, ohne Ultraschall verwendet werden. Umfangreiche Feldtests haben jedoch gezeigt, dass die Wirkung mit Ultraschall um ein Vielfaches besser, schneller und nachhaltiger ist.

Der Ultraschall wirkt auch als Transportmittel für andere Cremes sehr gut zum Beispiel der Anwendungen von Schmerzcremes.

> Zum Video: Anwendung Emmi-Skin <<

 Zurück zur Startseite: Zahnreinigung – Zahnstein mit der Ultraschall Zahnbürste

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Pin on Pinterest0Email this to someonePrint this page

Über Sascha Ott

Über den Autor:
Sascha Ott beschäftigt sich seit 2004 mit dem Thema Gesundheit und Ernährung. Als er im Jahr 2012 die Firma EMAG und die Ultraschall-Zahnbürste genauer kennen gelernt hat, war er von der Wirkung der Ultraschall-Zahnbürste so überzeugt, dass er dieses Innovative Produkt unbedingt auch anderen Menschen vorstellen musste. Wenn auch Sie am Vertrieb dieses Produktes interessiert sind, sollten Sie unbedingt Kontakt zu Sascha aufnehmen, er hilft Ihnen gerne weiter.

Kommentarfunktion ist ausgeschaltet.

Scroll Up
Zum Online-Shop