Zahnreinigung – der krankmachende Mund

Zahnreinigung und der Zusammenhang von Krankheiten

Postoperative ZahnhygieneOhne gute Zahnreinigung können Entzündungen im Mund sogar einen Herzinfarkt auslösen. Zahnfleischbluten ist generell ein Zeichen für Entzündungen im Mund. Durch unseren Mund gelangen unzählige Bakterien und Viren in unseren Organismus. Was allerdings die wenigsten vermuten: unentdeckte Entzündungen können schwere Folgen für den Gesundheitszustand haben.

Warum ist die Zahnreinigung so wichtig?

Durch unsere Nahrungsaufnahme und durch Getränke, ja sogar durchs Einatmen kommen ständig Bakterien, Viren und Pilze in unseren Mundraum. Man schätzt, dass es über 500 verschiedene Bakterien in der Mundhöhle gibt, das sind mehr als in unserer Darmflora.

Wie kann man sich durch gezielte Zahnreinigung schützen?

Unser Abwehrsystem im Mund besteht aus drei Faktoren:

1.) Unserem Speichel – Immunglobolin A ist eine Abwehr gegen alle Eindringlinge

2.) Unsere Schleimhaut im Mund – Die Schleimhaut enthält viele Antikörper und Immunzellen, die Eindringlinge angreifen

3.) Unsere zellulare Immunabwehr – Drängen Erreger tiefer in unseren Organismus vor, übernehmen Abwehrzellen die Aufgabe der Neutralisierung. Wenn allerdings alle Abwehrsysteme unsere Körpers überwunden werden, weil zum Beispiel das Immunsystem einer Person geschwächt ist, kann es zu Entzündungen im Mund Bereich kommen. Diese Entzündungen können schwerwiegende Folgen haben. Die Erreger dieser Entzündungen im Mund kommen über die Blutbahn in unseren Körper, wodurch Krankheiten ausgelöst werden können.

Welche Krankheiten können durch eine unzureichende Zahnreinigung entstehen?

1. Alzheimer Demenz: Untersuchungen haben ergeben, dass ältere Personen die an einer bakteriellen Zahnfleischinfektion (Parodontitis) leiden, eine höhere Wahrscheinlichkeit haben an Alzheimer Demenz zu erkranken als Menschen ohne Parodontitis. Der Grund dafür ist, dass die Infektion im Mund Entzündungsreaktionen im Gehirn verstärken kann.

2. Herzinfarkt und Schlaganfall: Menschen die unter chronischem Zahnfleischbluten leiden, haben höheres Risiko für Gefäß Erkrankungen die zu einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt führen können. Der Grund dafür ist, dass Bakterien aus dem Mund über die Blutbahn zum Herzen gelangen und sich dort festsetzen können.

3. Prothesen Entzündungen: Auch Menschen mit Hüft- oder Knieprothesen sind gefährdet, weil sich Bakterien aus dem Mund zwischen den Prothesen und Knochen festsetzen können. In extremen Fällen kann eine Erneuerung der Prothese notwendig sein.

4. Rheuma: Entzündungen im Mundraum durch unzureichende Zahnreinigung, können genauso wie Mandelentzündungen rheumatisches Fieber auslösen.

5. Diabetes: Untersuchungen zur Zahnreinigung haben gezeigt, dass sich Diabetes und Zahnfleischentzündungen gegenseitig fördern. Eine große Anzahl von Diabetikern leiden unter einem „diabetischen Mund“ voller Entzündungen.

6. Hautkrankheiten: Neurodermitis und die Schuppenflechte (Psoriasis) die zu der Gruppe der Nesselsucht gezählt werden, werden ebenfalls in Verbindung mit Mundentzündungen und somit mit einer unzulänglichen Zahnreinigung gebracht.

7. Frühgeburten: Parodontitis Erreger können die Einleitung der Geburt bei Frauen beeinflussen und eine Frühgeburt begünstigen. Wissenschaftler haben Parodontitis Erreger aus dem Mund in der Plazenta und in toten Föten nachgewiesen.

Aus all diesen Studien ist ganz klar zu erkennen, wie wichtig die richtige Zahnreinigung und Mundhygiene ist. Wie eine weitere Studie zeigt, ist nur die Ultraschall Zahnreinigung mit der Emmi-dent in der Lage den Mundraum gründlich zu reinigen und effektiv vorzubeugen.

Die Studie zur effektiven Zahnreinigung können Sie im Blog Artikel:  >>Klinische Studie Ultraschall Zahnreinigung<< lesen.

Das sind nur einige Gründe warum Sie die Emmi-dent selbst testen sollten.

>> hier Info-Video zur Ultraschall Zahnbürste ansehen <<

Zurück zur Startseite: Zahnreinigung – Zahnstein mit der Ultraschall Zahnbürste

 

Über Sascha Ott

Über den Autor: Sascha beschäftigt sich seit 2004 mit dem Thema Gesundheit und Ernährung. Als er im Jahr 2012 die Firma EMAG und die Ultraschall-Zahnbürste genauer kennen gelernt hat, war er von der Wirkung der Ultraschall-Zahnbürste so überzeugt, dass er dieses Innovative Produkt unbedingt auch anderen Menschen vorstellen musste. Sascha beantwortet gerne alle Fragen zu den Produkten und gibt auch Auskunft über die Einkommensmöglichkeiten mit Emmi-Ultrasonic.

Schreibe einen Kommentar

Sascha Ott

Zum Online-Shop

Fragen?
Sascha Ott
Tel.: 06221-7291102

Scroll Up Zum Online-Shop